Projekt GamiPro • „Innovative Arbeitswelten im Mittelstand“ – vielfältige Projekte zur „Zukunft der Wertschöpfung“

Das Forschungsprojekt GamiPro hat zum Ziel, Mitarbeitende aus dem Produktionsumfeld bedarfsgerecht während ihrer Arbeit zu unterstützen und zu fördern. Hierzu wird ein Assistenzsystem mit Gamification-Ansätzen kombiniert, um eine individuelle, fähigkeitsabhängige Arbeits- und Lernumgebung zu erstellen.

Projekt PASS • „Innovative Arbeitswelten im Mittelstand“ – vielfältige Projekte zur „Zukunft der Wertschöpfung“

Projektidee Digitale Hilfsmittel versprechen enorme Potenziale und vielfältige Einsatzmöglichkeiten, gerade auch im Vertrieb kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). So können sog. Predictive-Analytics-Systeme (PASS) den Vertrieb bei der Priorisierung von Kunden, der Ermittlung von Kaufwahrscheinlichkeiten und dem Aufdecken von Bedarfspotenzialen unterstützen.

Unser Projektpartner erhält eine Auszeichnung als „Arbeitgeber der Zukunft“

Unser Projektpartner Form + Test Seidner & Co. GmbH wurde vom DUP UNTERNEHMER-Magazin in Kooperation mit dem DIND als „Arbeitgeber der Zukunft“ im Bereich Nachhaltigkeit und Digitalisierung 2023 ausgezeichnet.

Projekt SAM-KI • „Innovative Arbeitswelten im Mittelstand“ – vielfältige Projekte zur „Zukunft der Wertschöpfung“

BMBF-Fördermaßnahme Zukunft der Arbeit: Mittelstand – innovativ und sozial In Montageprozessen von mittelständischen Unternehmen werden bis heute wesentliche Arbeitsschritte oder Kommunikationsbedarfe zur Klärung technischer Detailfragen zwischen dem Montagepersonal und den prozessbeteiligten Fachabteilungen überwiegend analog und manuell abgewickelt.

WiWiEn auf dem GfA-Frühjahrskongress 2023 in Hannover

Auf dem jährlich stattfindenden Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) werden aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Arbeitswissenschaft vorgestellt und diskutiert. Auch beim diesjährigen Kongress, der im Zeitraum vom 01.03.23 – 03.03.23 in Garbsen bei Hannover stattfand, waren über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Forschungsinstitutionen und Arbeitsbereichen vertreten.

Projekt InTeLeMat: Informelle, technikunterstützte Lernsysteme in der Matrixproduktion

Wie sieht eigentlich die Produktion der Zukunft aus? Um diese komplexe Frage beantworten zu können, bietet die Literatur zunächst sämtliche Herausforderungen, die Betrieben, vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) jetzt schon bevorstehen: Fachkräftemangel

Konsortialtreffen in Stendal – Ein Meilenstein

Am 19.01.2023 haben sich die Projektpartner von WiWiEn – unter Teilnahme des Projektträgers vertreten durch Frau Dr. Spangenberg (PTKA) – zum Auftakt des Jahres in Präsens getroffen. In den Räumlichkeiten unseres Anwendungspartners, der Firma Zorn Instruments GmbH &  Co. KG in Stendal, fühlte sich die Gruppe gut versorgt. Neben einer Darstellung des aktuellen Standes gab […]

Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Umgang mit Künstlicher Intelligenz

Helfen Sie uns, die Entwicklungsarbeiten zur Implementierung von KI in der Arbeitswelt voranzutreiben. Wir möchten von Ihnen lernen und erfahren, welche Erfahrungen Sie im Umgang mit KI gesammelt haben.

Projekt KI_eeper • „Innovative Arbeitswelten im Mittelstand“ – vielfältige Projekte zur „Zukunft der Wertschöpfung“

Hans Peter Müller (Name fiktiv) arbeitet seit über 40 Jahren bei einem mittelständischen Unternehmen. Das Unternehmen stellt Schneidwerkzeuge her. Als Ausgangsmaterial dienen unterschiedlich dicke und lange Flachstähle. Das Material ist mal mehr mal weniger verbogen und muss daher vor der Weiterverarbeitung gerichtet werden. Dafür wird dieses von Herrn Müller in eine hydraulische Presse eingeführt.

„Innovative Arbeitswelten im Mittelstand“ – Vernetzungstreffen

Vom 18.-19. Oktober 2022 hat das 1. Vernetzungstreffen – organisiert durch den Projektträger PTKA in Karlsruhe – für das Projekt WiWiEn stattgefunden. Eine Vielzahl an Vertreter*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft aus insgesamt 20 aktuell geförderten Projekten der Bekanntmachungen „Mittelstand – innovativ und sozial“ sowie „Innovative Arbeitswelten im Mittelstand“ waren bei diesem Treffen anwesend.